Michael Ray

Michael Ray gewann 2012 die erste Staffel von der Casting-Show "The Next: Fame is at your Doorstep".

Casting-Shows haben in den USA eine lange Tradition. Angefangen bei "Star Search", über "American Idol" bis hin zu "The Voice". Anders als hierzulande können die Gewinner tatsächlich auf eine andauernde Karriere hoffen. Beste Beispiele dafür dürften Kelly Clarkson und Carrie Underwood sein. 2012 produzierte Queen Latifah für das Network The CW "The Next: Fame is at your Doorstep". In der Show trat auch Michael Ray an, der am Ende als Sieger hervorging.

Michael Ray, der bürgerlich Michael Ray Roach heißt, wurde am 29. April 1988 in Eustis, Florida, geboren.

Das Debüt-Album Michaely Ray (2010)

Bereits 2010 veröffentlichte Michael Ray im eigenvertrieb sein selbstbetiteltes Debüt Album mit 12 Songs, wovon er sieben geschrieben bzw. mitgeschrieben hat. Unter den Co-Schreibern finden sich so illustre Namen wie Dwight Baker, Josh Kelley und Jeff Hurst. Aber ohne eine Plattenfirma im Rücken blieben Charterfolge der Singles oder des Albums natürlich aus.

The Next: Fame is at your Doorstep (2012)

2011 entschied das kleinste der fünf amerikanischen Networks, The CW, eine neue Musik-Casting-Show ins Leben zu rufen und so ging im August 2012 " The Next: Fame is at your Doorstep" auf Sendung. Produziert wurde die Casting-Show durch 25/7 Productions, LLC und Flavor Unit Entertainment, Inc. Als Produzenten fungierten Dave Broome ("The Biggest Loser"), Shakim Compere und Queen Latifah.

In dieser Casting-Show setzte man nicht auf ein Casting im ursprünglichen Sinne, sondern man suche Sänger und Sängerinnen, die in ihrer eigenen Stadt schon bekannt waren, eine große Gefolgschaft in den sozialen Netzwerken hatten oder bereits mit anderen Künstlern auf Tournee waren. Pro Stadt (Orlando, Baltimore, New York, Chicago, Dallas und Los Angeles) hatten vier Künstler die Chance die Jury, Gloria Estefan, Joe Jonas, John Rich und Nelly, zu überzeugen.

Nachdem Michael Ray den Song "Springsteen", im Original von Eric Church sang, nahm ihn John Rich in sein Team.

Im Finale dann sang sich Michael Ray mit seiner Version von "Barefoot Blue Jean Night", im Original von Jake Owen, in die Herzen der Zuschauer und erhielt als Gewinner einen Plattenvertrag bei Atlantic Records Nashville, das zur Warner Music Group gehört.

Noch einmal Michael Ray (2015)

Zunächst veröffentlichte Warner Bros. Nashville zwei EPs von Michael Ray: "Tour Bootleg" (2014) und "Kiss You in the Morning" (2015). Während die erste sang und klanglos unterging, schaffte es die zweit wenigstens auf Platz 37 der Billboard Country Album Charts.

Anders sah es bei dem am 7. August 2015 veröffentlichten Album "" aus, dass auf Platz 4 der Billboard Country Album Charts einstieg. Daran dürfte vor allen Dingen die Single "Kiss You in the Morning" schuld sein, denn der Song stieg bis auf Platz 1 der Billboard Country Airplay Charts und Platz 10 der Billboard Hot Country Songs Charts. Inzwischen wurde das Lied in den USA mit Gold, für 500.000 digitale Downloads kumuliert mit Streams, ausgezeichnet. Gold gab es ebenfalls in Kanada für 40.000 digitale Downloads kumuliert mit Streams.

Die zweite Single-Auskopplung, "Real Men Love Jesus", schaffte es nur bis auf Platz 28 der Billboard Hot Country Songs Charts, aber die dritte, und zugleich letzte Single-Auskopplung aus dem Album "Michael Ray", stieg auf Platz 2 der Billboard Hot Country Songs Charts und Platz 2 der Billboard Country Airplay Charts. Auch für "Think a Little Less" gab es Gold in den USA.

In den frühen Morgenstunden des 20. Dezembers 2017, wurde Michael Ray wegen Fahren unter Alkoholeinfluss und Besitz von Marihuana festgenommen.

"Amos" (2018)

Ende 2017 wurde Michael Rays Single "Get to You" veröffentlicht, die bis auf Platz 22 der Billboard Hot Country Songs Charts stieg. Die Single diente als Vorbote für das 2018er Album "Amos", das Atlantic Nashville am 1 Juni 2018 veröffentlicht.

   

Cover Jahr Album Anmerkung
Cover 2018 Amos (Atlantic Nashville) CD-Besprechung
Cover 2015 Michael Ray (Atlantic Nashville) CD-Besprechung
Cover 2015 Kiss You In The Morning EP (Warner Bros. Nashville)  
Cover 2014 Tour Bootleg EP (Warner Bros. Nashville)  
Cover 2010 Michael Ray (Eigenvertrieb)  
Chat   

Shoutbox   
 Micha
 09.07.2019 - 01:44
Wie kann man eure Musik hören?

 Olddaddy
 12.02.2019 - 16:08
Herzlich Willkommen auf meiner HP

Shout History
Smileys anzeigen
Partner   
Konzerte